Kalibrierung

APTOMET betreibt Kalibrierlabors in den Bereichen Elektrotechnik, Kommunikationstechnik (inkl. Faseroptik), Temperatur und Druck (Druckmessgeräte, Druckkalibratoren etc.).

Weitere Informationen

Die regelmässige Kalibrierung der Messmittel ist eine Grundvoraussetzung für jeden professionellen Dienstleistungserbringer und Produktionsbetrieb. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung im Unternehmen, weil Messungen erst dadurch nachvollzieh- und rückverfolgbar bleiben.

Die entsprechenden Grundlagen dazu sind in den einschlägigen Normen und Gesetzgebungen direkt oder indirekt verankert. Die wesentlichen Anforderungen finden sich namentlich in den ISO/IEC/EN-Normen, den Verordnungen der Produktehaftpflicht, den Sicherheitsvorschriften der Gerätesicherheit und Arbeitssicherheit sowie in internationalen Vereinbarungen.

APTOMET kalibriert vom einfachen Multimeter bis zu komplexen Netzwerkanalysatoren eine umfangreiche Palette an elektrischen, elektronischen und faseroptischen Messgeräten. Zudem haben wir auch Temperatur- und Druckkalibratoren. In unserer Zweigstelle Fehraltorf sind zudem die Hochspannungs- (bis 200 kV) und Hochstromkalibierungen (bis 5000 A) möglich. Mit weit über 5000 Kalibrieranweisungen können wir bestimmt auch Ihre Bedürfnisse erfüllen.

Unsere Kalibrierlabors sind für alle wichtigen Bereiche akkreditiert (siehe Akkreditierung). Für zahlreiche weitere Messbereiche können wir Ihnen Werkskalibrierungen anbieten oder wir organisieren für Sie die Kalibrierung bei einem anderen Labor oder beim Hersteller. Auch für spezielle Anliegen dürfen Sie auf unsere Fachkompetenz zählen.

SCS-Kalibrierung

Kalibrierungen werden primär im SCS-Verfahren durchgeführt. Nachstehend ist eine Auswahl unserer akkreditierten Messbereiche aufgelistet. Details sind im ausführlichen SCS-Verzeichnis ersichtlich.

Weitere Informationen

  • DC-Spannung 0 ... 20 kV
  • DC-Strom 0 ... 100 A
  • Widerstand 0.0001 Ohm ... 200 TOhm
  • AC-Spannung 10 mV ... 15 kV
  • AC-Strom 2 mA ... 20 A (Strommesszangen bis 3000A)
  • Wechselstromleistung 2 W .... 48 kW (cos phi -0.5 ... 1 ... 0.5, 50 Hz)
  • Frequenz 1 mHz ... 50 GHz
  • Hochfrequenzleistung -120 dBm ... 20 dBm (10 kHz ... 18 GHz)
  • Reflexionsfaktor 0.032 ... 1
  • Kalibrierung von Oszilloskopen
  • Faseroptische Leistung -65 dBm ... -5 dBm (850 nm, 1310 nm, 1550 nm)
  • Faseroptische Dämpfung 0 ... 60 dB
  • Wellenlänge 600 nm ... 1570 nm
  • Optical Time Domain Reflectometer (OTDR)
  • Absolutdruck in Fluiden 13.8 mbar .. 70 bar
  • Überdruck in Fluiden -0.9 bar .. 1000 bar
  • Differenzruck in Fluiden -10 mbar .. 160 mbar
  • Kalibrierung von Blutdruckmessgeräten
  • Temperatur (Messsonden, Klimaschränke etc) -90 °C … +450 °C
  • Magnetische Flussdichte 0.1 µT … 315 µT
  • Elektrische Feldstärke 0 .... 20 kV/m

ISO- und Werkskalibrierung

Zahlreiche Messbereiche können wir als ISO- und Werkskalibrierung anbieten. Für die Kalibrierungen ausserhalb der akkreditierten Bereiche werden dieselben Prozesse wie für akkreditierte Kalibrierungen angewendet.

Kalibrierzertifikate

Alle gemessenen Werte werden in einem Kalibrierzertifikat dokumentiert, welches in papierform mit dem kalibrierten Messgerät ausliefern wird. Auf Wunsch liefern wir die Zertifikate auch als gesicherte und signierte PDF-Dokumente elektronisch aus (z.B. per E-Mail oder auf Datenträger). Für Kunden mit einem APTObase-Account werden die Zertifikate direkt in der Datenbank hinterlegt und können über das Internet jederzeit abgerufen werden.

Weitere Informationen

Unsere Zertifikate enthalten immer alle Messwerte und die zulässigen Toleranzen (sofern vorhanden). Bei SCS-Zertifikaten werden zudem die Messunsicherheit angegeben.

Zertifikate werden bei uns mindestens 5 Jahre elektronisch archiviert und können jederzeit nachverlangt werden.
Mit unseren Zertifikaten erbringen Sie bei einem Audit jederzeit den Nachweis, dass Ihre Geräte kalibriert sind, so wie es gemäss ISO 9000-Normen gefordert wird.