Piezo-resistive Drucksensoren

UNIK5000 Series

Die analogen, piezo-resistiven Drucksensoren UNIK 5000 sind konfigurierbare Hochleistungslösungen für die Druckmessung. Die Verwendung von mikromechanischer Siliziumtechnologie und analoger Schaltungstechnik ermöglicht eine erstklassige Leistung in Bezug auf Stabilität, geringen Stromverbrauch und Frequenzgang.

Typische Anwendung sind in der Öl- und Gas-, Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie und im Stromerzeugungssektor sowie in der Prüfgeräte-, Pneumatik-/Hydraulikindustrie und der Verfahrenstechnik

Der Produktekonfigurator ermöglicht es Ihnen, auf einfache Weise den eigenen, Ihren Anforderungen entsprechenden Sensor aufzubauen.

  • Druckbereiche von 70 mbar bis 700 bar
  • Präzision ±0,04 % vom Skalenendwert (EW) BSL
  • Edelstahlkonstruktion
  • Zertifizierungen für den Einsatz in Gefahrenzonen
  • mV, mA, Spannung und konfigurierbare Spannungsausgänge
  • Mehrere Stromanschlussoptionen
  • Mehrere Druckanschlussoptionen
  • Betriebstemperaturbereich –55 bis 125 °C
  • Frequenzgang bis 5 kHz
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohe Stabilität
  • Hohe Überdruckfähigkeit

Hochpräzise Resonanz-Drucksensoren mit TERPS-Technologie

RPS/DPS8000 Series

RPS/DPS 8000 beinhaltet die TERPS-Technologie, eine Silizium-Resonanzdrucksensortechnologie, welche eine neue Grössenordnung an Genauigkeit und Stabilität im Vergleich zu anderen Druckmesstechnologien bietet.

Zusätzlich zu Leistungsverbesserungen durch die TERPS-Technologie nutzt die RPS/DPS 8000 Produktlinie bewährte Verfahren, welche eine grosse Auswahl an Druck- und Elektroanschlüssen bieten. Auf diese Weise können individuelle Anpassung an speziellen Anforderungen erreicht werden, die zuvor in der Leistungsklasse dieses Sensors nicht möglich waren. Die Kombination von Leistung, Qualität, Verlässlichkeit und Flexibilität macht die RPS 8000 Serie zu einer einzigartigen Lösung bei Druckmessanforderungen von hoher Genauigkeit und Stabilität.

  • Druckbereiche von 2 bar bis 70 bar a
  • Hohe Präzision, ±0,01 % EW über kompensiertem Temperaturbereich
  • Hohe Stabilität, ±50 ppm EW/Jahr (typisch)
  • Breiter Temperaturbereich von -55 °C bis +125 °C
  • Multiple Ausgangskonfigurationen, RS-232, RS-485, CAN-Bus, USB, Frequenz und Diode (TTL)
  • Große Auswahl an Druck- und Elektroanschlüssen für spezielle Anforderungen
  • Niedrige Beschleunigungsauswirkungen

DPS 5000 I²C und CANBus

DPS5000 Serie

Die DPS 5000 Serie von DRUCK bietet integrierte Digitaltechnik und erzielt damit eine Leistungsfähigkeit, die von konventionellen, analogen Sensoren nicht erreicht wird. Verpackt in einer stabilen, verschweissten Edelstahlkonstruktion, bieten die Sensoren höchste Genauigkeit und Stabilität bei geringster Hysterese. Der DPS 5000 Drucksensor verfügt über eine I²C Digitalschnittstelle für den I²C Bus oder als DPS 5000 CANBus Version über eine Schnittstelle, die mit dem CANopen V2.0b Kommunikationsprotokoll arbeitet.

DPS5000 CANBus

  • Messbereiche von 350 mbar bis zu 700 bar relativ
  • Druckart: Relativ, Absolut und Differenz
  • Gesamtgenauigkeit bis zu +/- 0,1 % vom Messbereichsendwert über den Temperaturbereich
  • Versorgungsspannung 5 bis 32 V
  • Abtastrate bis zu 1kHz bei bis zu 127 Einheiten an einem Bus


DPS 5000 I²C

  • 14 Messbereiche von 70 mbar bis 100 bar für Relativdruck verfügbar8 Messbereiche zwischen 0.8 bis 100 bar für Absolutdruck verfügbar
  • Gesamtgenauigkeit bis zu ± 0.1 % vom Messbereichsendwert (Relativ)
  • Gesamtgenauigkeit bis zu ± 0.2 % vom Messwert (Absolut)
  • Frequenzgang bis 100 kHz
  • Kompensierter Temperatureinsatzbereich -40 bis 85 °C

Weitere Sensoren

Neben den beider Serien UNIK5000 und RPS/DPS8000 bieten wir verschiedene weitere Sensoren, z.B. für Aerospace, Automotive, Tiefsee oder Niederdruck Anwendungen oder auch Sensoren mit HART Schnittstelle.